Salz Lollies?
Na klar! Das Leben ist schließlich kein Wunschgericht: Es ist entweder zu süß oder total versalzen. Ein Salz Lolly dagegen bildet die perfekte Mischung. Denkt also immer daran: Wenn das Leben euch Zitronen gibt, dann tauscht sie gegen einen Salz Lolly.
Andere süß-salzigen Momente
Kennst Du schon unsere anderen Comicprojekte?
Uglons
Un≠gleich
Besuche auch die Webseiten unserer Freunde
Erstellt am 15.02.17 19:56 von Adroth A. Rian
Ein Freund, der sehr lange selbstständig gewesen ist, hatte mir mal erzählt, dass er sich für eine Festanstellung entschieden hatte, weil er nicht länger mit seinen Existenzängsten klarkam.
Vor nun mehr als einem halben Jahr hatte ich schon geahnt, worauf ich mich einlasse, aber ich wusste auch, dass der Weg in die Selbstständigkeit der einzig richtige für mich ist.
Heute habe ich immer noch Ängste. Gelegentlich habe ich sogar regelrechte Panikattacken. Aber dann denke ich daran, dass mein Freiberuflerdasein bei Weitem nicht so schlecht läuft, wie ich es schon aus anderen Erzählungen gehört habe und dass sich die Dinge zunehmend ins Positive wandeln. Ich denke daran, wie viele wundervolle Menschen um mich herum sind und ich bin jeden Tag aufs Neue dankbar für ihre Unterstützung und ihre aufbauenden Worte.

Die panische Angst ist manchmal trotzdem da - und an manchen Tagen ist sie schwerer zum Schweigen zu bringen, als an anderen. ...Aber irgendwie geht es immer weiter, und es erstaunt mich, dass ich trotz der vielen Sorgen und den Horrorszenarien in meinem Kopf immer noch lachen und meinen Beruf genießen kann.

Dafür möchte ich meine Familie, meinen lieben Freunden und Bekannten herzlich danken. Ja. Irgendwie geht es immer weiter - und ihr helft mir dabei, weiter zu machen, in dem ihr mir ein Teil meine Ängste nehmt.

In tiefster Verbundenheit,
eure Adroth

.:._.:+:._.-:+:-._.:+:. _.:+:._.-:+:-_.:+:._.:.

Dieser Salz Lolly ist in Verbindung mit Schlogger's Comic Collab entstanden. Das Thema im Februar 2017 war 'Panik', das Thema im März ist 'Körper'. Jeder, der Lust und Zeit hat, kann bei der kommenden Comic Collab mitmachen!

Mit dabei im Februar:

Kommentare

Kommentar schreiben

(Gesamtzahl der Kommentare: 1)

justonewing
20.02.2017
01:14:00
Meine Güte, es scheint als hätten wir beide ganz genau parallel uns für das gleiche Entschieden vor einem halben Jahr. (nur das es bei mir die IT-Firma war die mich direkt übernommen hatte nach dem Studium und die ich dann verlassen habe). Mein Erspartes ist nun aufgebraucht und obwohl auch bei mir die Aufträge und Sachen immer besser aussehen... ich kehre zu einer festen Krankenversicherung zurück. Aber Halbzeit - hoffend das noch genug Zeit für die Träume bleibt? Hat die Panik bei mir gesiegt? Ist man doch nicht mutig genug für die eigenen Träume? Wie auch immer! Zwei halbe Jahre voller aufs und tiefs . Ich frag dich in noch mal 6 Monaten wo du jetzt bist und ich hoffe ich hab bisdahin auch noch nicht aufgegeben. *schmunzelt* Der Comic ist in diesem Sinne einfach echt klasse und spricht mir gruselig genau aus dem Leben.
ANTWORTEN

Sprachauswahl

Impressum

Adroth A. Rian alias Xenia Ortlepp
Lange Straße 15, 71332 Waiblingen
Deutschland

Mobil: 0163 5678 777
Mail: kontakt@karrakula.de

© Adroth A. Rian - All rights reserved

Copyright § Disclaimer