Folge uns!
Freigeschaltet am 01.10.18 03:32
Let's fuck things up
Seid ihr Fans der politischen Korrektheit? Wir auch nicht. Deshalb starten wir feierlich in den Fucktober, sagen NEIN zu allen Challenges, die diesen Monat anstehen und stellen euch stattdessen die wohl bekannteste und beliebteste Band Altatrans vor: "Anti Social Justice Warrior".

Nun fragt ihr euch sicherlich, weshalb wir plötzlich mit so 'nem Scheiß anfangen. Wir sind doch so lieb und handzahm - wozu einen Aufstand anzetteln? Ganz einfach: im Verlauf dieses Jahres, doch ganz besonders in den letzten paar Monaten, sahen wir uns gezwungen, uns mit dem zunehmenden Fanatismus der Social Justice Warriors und der damit einhergehenden Stumpfheit auseinander zusetzen. Dabei haben wir festgestellt, dass das Letzte was wir für unseren "Wohin Du Willst" Comic wollen glatt geleckte Charaktere und ein perfektes Universum voller Blümchen und Feenstaub sind.

Besonders für die Welt von Altatran ist eine gewisse "Fuck off" Einstellung sehr wichtig. Da der Planet in den letzten Jahrhunderten von einer Welle interstellarer Zufallsreisender und Flüchtlinge regelrecht überflutet wurde, benötigen die Altatraner ein gesundes Maß an Konsequenz, um ihre Gesellschaft auch in Zukunft am Laufen halten zu können. Kein Wunder also, dass eine Band wie "Anti Social Justice Warrior" besonders gut bei der breiten Masse der alteingesessenen Anwohner von Altatran ankommt.

Die Band setzt sich zusammen aus dem Frontmann Frey (eine Nuklera), dem Lyrics schreibenden Engländer (angeblich aus England), dem Bassisten Tjark (ein Troll), der Schlagzeugerin Meenakshi (eine Pan), der Synthesizerin Gerta (eine Fee) und dem Backgroundsänger Gallert (Alienrasse noch nicht ganz klar).
Die Lieder der "ASJW" enthalten oft Beleidigungen und Botschaften wie: "Kümmere Dich um Deinen eigenen Kram", "Du bist nichts Besonderes", "Heul' nicht rum" oder "Du gehst mir am Arsch vorbei".

In Zukunft planen wir ein paar Tracks rauszubringen - wann genau steht aber noch in den Sternen. Fest steht allerdings, dass die Band "ASJW" ein wichtiger Bestandteil von "Wohin Du Willst" werden wird und darauf freuen wir uns schon jetzt.

Die einzelnen Bandmitglieder werden wir euch zum gegebenen Zeitpunkt noch vorstellen - ihr dürft gespannt bleiben! Für heute lässt Frey mit einem freundlichen "Fickt euch" lieb grüßen. Over and out!


Kommentare

Kommentar schreiben



Hier gibt's momentan noch keine Kommentare.

Sprachauswahl

Impressum

Karrakula Comics
Adroth A. Rian alias Xenia Ortlepp
Lange Straße 15, 71332 Waiblingen
Deutschland
Ust.-ID: DE 302 643 753

Telefon: +49 163 5678 777
E-Mail: hallo@karrakula.de

© Karrakula - All rights reserved

Copyright & Datenschutzerklärung